Hausaufgabenbegleitung

Organisation der Hausaufgabenbegleitung in der OGGS

Die Hausaufgaben-Begleitung  erfolgt immer von 13.45 Uhr bis 14.30 Uhr in Kleingruppen  durch Lehrer oder durch Mitarbeiter der OGGS.

Aufgaben der Hausaufgaben-Begleiter

  • achten darauf, dass die Schüler mit den Hausaufgaben beginnen und schaffen eine ruhige Arbeitsatmosphäre
  • beraten bei Problemen
  • zeichnen die Hausaufgaben auf dem Arbeitsblatt oder im Heft ab
  1. mit Namenskürzel ohne √, wenn nur auf Vollständigkeit überprüft wurde
  2. mit Namenskürzel und √, wenn alles genau kontrolliert wurde
  • schreiben auf, wenn Schüler Disziplin- oder andere Probleme bereiten (Mitteilungsheft für den Klassenlehrer liegt in jeder Klasse auf dem Pult)
  • Kontakte zum Lehrer mit dem Hausaufgaben-Begleiter telefonisch
  • treten über das Hausaufgabenheft mit den Eltern in Kontakt, wenn Probleme auftreten

Aufgaben der Eltern

  • tägliche Hausaufgabenkontrolle! (evtl. Hausaufgaben beenden lassen!)
  • Leseübungen
  • Gedichte üben, wenn Hausaufgabe
  • Kopfrechnen üben (Grundaufgaben bei + und -, 1 x 1- Aufgaben)
  • Postmappe durchsehen!

Aufgabe der Schüler

  • erscheinen pünktlich im Klassenraum (immer im selben Raum)
  • sitzen an Einzeltischen
  • Schüler entscheiden, mit Deutsch oder Mathematik zu beginnen
  • Schüler teilen sich die Zeit ein, z.B. 15 Min. Mathematik/15 Min. Deutsch oder 10 Min. Deutsch/ 10 Min. Mathematik/ 10 Min. Sachunterricht
  • zeigen auf, wenn Probleme da sind
  • warten, bis Hausaufgaben-Begleiter kommt
  • dürfen nach Beendigung der Hausaufgaben Gesellschaftsspiele in der Klasse spielen, Lernspiele am PC machen, lesen, malen