Waldjugendspiele mit der 3a,b und c

Am Dienstag, den 27.9.16 waren die 3a, 3b und die 3c mit dem Bus nach Herzebrock in einen Wald gefahren. Dort gab es 8 Stationen für uns. Wir wurden in Gruppen eingeteilt. Die „Dicke Berta“ war eine Baum-Station. Wir haben mit unseren Armen gemessen.! Das war ein Kreis von 5 Kindern. Der Umfang war 5,59m, das war ganz schön dick! Der Wald war schön, das Vogelgezwitscher und der Duft war auch schön. Leider ging die Zeit sehr schnell rum, dann kamen auch schon die Busse. Einer war blau und einer war weiß. (Amy-Lee,3a)
Die dicke Berta

Die dicke Berta ist eine riesige Eiche. Die dicke Berta ist geschätzt im Durchmesser 1Meter50cm dick. Kinder können die dicke Berta zusammen umarmen. Das ist dann nachgemessen 5,29m im Umfang. (Daniel K., 3a)

 Wir sind mit der 3c und der 3b in den Wald gefahren und haben 8 Stationen gemacht und die „Dicke Berta“ gesehen. Das ist ein alter riesiger Baum. Am Ende haben wir noch gegessen und gespielt. Es war toll! (Julian, 3a)


 

Wir kochen Marmelade

Wir haben Apfelmarmelade gekocht.

Wir hatten gute Messer.

Die Äpfel waren lecker.

Ich durfte helfen und das war toll!

Das war sehr lecker und gut.

Ich saß mit Lea und Laureen an einem Tisch.

Die Marmelade war am Kochen.

Danke für die Hilfe.

Giannis Mama hat mit Milena getanzt und das war witzig.

Charlottes Fuß hat gekratzt.

Alle waren sehr fleißig!

 

Miriam 

 

Wir haben Apfelmarmelade gekocht.

Wir hatten gute Messer.

Die Äpfel waren lecker.

Ich durfte einen Apfel probieren.

Das war lecker.

Ich durfte helfen.

Die Marmelade musste kochen.

Danke für die Hilfe.
Lea

 

Die Klasse 2c hat aus selbst gesammelten Äpfeln Apfelmarmelade gekocht!

In verschiedenen Geschmacksrichtungen wird sie auf dem kommenden Adventsmarkt verkauft! Darauf könnt ihr euch schon alle freuen!

 Klasse 2 c

Wir haben in der Küche gekocht.

Wir haben Marmelade gemacht und das hat geschmeckt.

Und Milena hat mit Giannis Mutter getanzt.

Miriam, Lea und Laureen haben an einem Tisch gesessen.

Viele Mütter haben uns geholfen.

Frau Poppa ist die beste Lehrerin.

Nerea und Antonius
 

Die Apfelmarmelade war lecker.

Ich saß mit Miriam und Lea am Tisch.

Ich durfte einen Apfel essen.

Ich finde das hat Spaß gemacht.

Die Marmelade war heiß.

Ich und Lea haben die Äpfel geschnitten.

Die Äpfel wurden gekocht.

Milena hat mit Giannis Mama getanzt!

Laureen

 

Die Apfelmarmelade war lecker.

Andre, Gianni und Joel haben Äpfel geschnitten.

Ich habe die Marmeladen deckel zugedreht.

Ich finde die Marmelade lecker.

Ich muss aufpassen, dass die Marmelade nicht überläuft.

Die Marmelade war heiß.

Meine Finger haben wehgetan.

Milena hat mit Giannis Mama getanzt!

Mika

Schnecken in der 2c

Ich und Gianni haben die Schnecken erforscht mit Glasscheiben. Die Schnecken waren süß. Wir hatten viel Spaß.Mika
Wir hatten Schnecken in der 2 c!

Eine Schnecke hat ein Atemloch.

Schnecken fressen Salat, Gurken und Möhren.

Das Haus schützt sie vor Feinden.

Die Schnecken hat eine Raspelzunge.

Klasse 2c

 

Sie krabbelt über Salat. Sie hinterlässt Schleim.

Sie haben einen weichen Körper.

Sie haben eine Raspelzunge.

Man muss sie besprühen.

Miriam

 

Ich schau unter die Schnecke.

Milena

 

Meine Schnecke wollte immer auf den Teppich.

Lea

Patenstunde in der Schülerbücherei

Am Donnerstag, 15. 09.2016 bekam die Klasse 1b Besuch von ihrer Patenklasse 3b.
Zunächst durften die Erstklässler ihren Paten die ersten Seiten aus ihrem Buch „ABC der Tiere“ vorlesen. Danach brachten die Großen ihre Patenkinder in die Schülerbücherei. Dort zeigten sie ihnen, wo welche Bücher stehen und wie man sich in der Bücherei verhalten soll. Gemeinsam suchten sie Bücher aus, aus denen die Drittklässer vorlasen. Das hat allen viel Spaß gemacht. Wieder in der Klasse bekamen die Kinder der 1b eine „Lesestart“ Tasche mit einem Erstlesebuch und Informationen für die Eltern zum Thema „Lesen“. Nun freut sich die Klasse sehr auf ihre erste Büchereistunde vor den Herbstferien. Vielen Dank, liebe Patenklasse 3b !

 

buecherei-0buecherei-2

buecherei-1

buecherei-4

buecherei-3buecherei-5